Wenn du dieses Buch liest ist alles zu spät

Pseudonymous Bosch


Hier mal wieder eine ERfahrungsbericht zu einem Kinder-/Jugendbuch und zwar zu "Wenn du dieses Buch liest ist alles zuspät" .


Buchinfos

Autor: Pseudonymous Bosch
Übersetzer: Petra Koob-Pawis
Zeichnungen: Sabine Völkers
Verlag: Arena Verlag
erschienen: 2008 in New York und 2010 in Deutschland
Seitenzahl: 350
Preis: zwischen 10 und 15 Euro


Kaufgrund und Preis

Es war ein schöner Sonntagmorgen. Die Sonne strahlt und es ist wie des öfteren sonntags?! Flohmaaaaarkt. Wir schlenderten gemütlich zwischen den Reihen von vollgepackten Tapeziertischen und da war es. Das Schild auf dem stand "Kindertrödelmarkt". Auf diesem kleinen Platz dürfen nur Kinder ihre Sachen anbieten und verkaufen. Meine Tochter fand das Buch. Es strahlte förmlich heraus als wolle es sagen "Nimm mich mit!". Nun gut meine Tochter fand den Titel toll also nahmen wir es mit. Und statt im Laden dafür 15 Euro auszugeben bekamen wir es für 5 Euro. Aber auch nur, weil es wirklich aussah wie neu.


Der Autor

Viel ist über Pseudonymous Bosch nicht bekannt. Aber aufgrund der ersten Herausgabe dieses Buches in den USA gehe ich mal davon aus, dass es ein Amerikaner ist.
Zitat Arena-Verlag: "Pseudonymous Bosch ist das Pseudonym des Autors der GEHEIMNIS-Serie. Es ist nicht viel über ihn bekannt, außer dass er eine Passion für Schokolade und eine ebenso große Abneigung gegen Mayonnaise hat. Gerüchte über Bosch-Erscheinungen sind so häufig und so verlässlich wie Meldungen über UFOs. Sollten Sie jemals eine Person treffen, die erklärt, Pseudonymous Bosch zu sein, handelt es sich mit Sicherheit um einen Hochstapler. Angeblich verbirgt sich der echte Pseudonymous momentan in einem abgelegenen Dschungel – es gibt aber auch Stimmen, die behaupten, er halte sich irgendwo in Grönland auf."

Ein kleines bißchen Spekulation gibt es auch hier !


kleine Inhaltsangabe vom Buchrücken

Leider darf ich laut meiner Tochter nicht viel verraten, denn schliesslich hat sie einen Vertrag unterzeichnet und ihne ihn zu unterzeichnen durfte ich es auch nicht lesen. An Verträge muss man sich ja schließlich halten.


"Mensch oder Monster"
Lerne das Wesen kennen, das vor 500 Jahren in einer Flasche geboren wurde! Welche Geheimnisse hütet dieses seltsame fürchterliche Wesen? Lies nach und finde es heraus, zusammen mit den zwei tapferen Helden Kassandra und Max Ernest*.

Aber nimm dich in Acht, denn:
DIES IST EIN SEHR GEFÄHRLICHES BUCH!
*Namen aus Sicherheitsgründen geändert.

Meine Meinung


Das Buch ist schon der zweite Band aus einer Reihe von geheimen Büchern. Die Aufmachung des Buches ist sehr schön. Als Hardcover kommt es aber noch besser zur Geltung als als Taschenbuch. Der Titel ist in den Buchdeckel geprägt und glänzt in roter Farbe. Man kann auch gut das Schloß und die Kette erfühlen und die zwei Balken an den Seiten. Gleich am Anfang wird man gewarnt, das das Buch gefährlich ist. Anmerkung des Autors: " Bitte Lies den Vertrag auf der folgenden Seite sorgfältig durch. Falls du dich weigerst ihn zu unterschreiben, mußt du dieses Buch leider sofort aus der Hand legen. P.B." Ich finde, dass das doch schon recht neugierig macht. Auf der nächsten Seite folgt dann wirklich ein kleiner Vertrag. Das ist recht amüsant. Da ich meiner Tochter versprechen mußte nichts von der Geschichte zu verraten mußte ich den Vertrag auch unterschreiben. Kinder können so unerbittlich sein. Nun also riskiere ich eben eine schlechte Bewertung des Berichtes für die Liebe meiner Tochter :-) was solls. Ich wollte trotzdem wenigstens das nötigste weitergeben. Das Buch hat dreiunddreißig Kapitel. P.B. hat sich entschieden die Kapitel rückwärts zu zählen wie bei einem Countdouwn einer Bombe. Könnte ja sein das es vielleicht explodiert. Jedes Kapitel hat einen eigenen Namen. Die Geschichte ist sehr verständlich und kindgerecht geschrieben. An manchen Stellen merkt man aber, das man das erste Buch gelesen vielleicht doch haben sollte. Es gibt sehr viele kleine Anmerkungssternchen zu denen auf der jeweiligen Seite unten die Erklärung folgt. Ein paar Bildchen sind auch vorhanden. Dies sind allerdings nur kleine Einzelbilder die den Anfang eines jeden Kapitels zusammen mit dem Titel einläuten sollen. Die Charaktere und Handlungen sind aus meiner Sicht gut beschrieben. In meinen Augen können dieses Buch Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren lesen.

Fazit


Sehr empfehlenswert. Ein nettes Abenteuer für Kinder ab 8 Jahren. Von mir gibt es dafür 4 von 5 Sternen.

 

 

Diesen Bericht findet ihr auch auf ciao. Wenn ihr mitmachen und mit euren Erfahrungsberichten Geld verdienen wollt, dann klickt auf den Banner und meldet euch kostenlos an.

 

Ich schreibe jetzt bei ciao.de Erfahrungsberichte und erhalte dafür Geld. Wenn du mitmachen möchtest klicke auf den banner und melde dich kostenlos an.